Nahaufnahme Kalkstein Cleopatra Light neben Holzboden

Kalksteinfliesen Cleopatra Light

getrommelt
71.40 CHF/m²
Format: Römischer Verband × 1,2cm
  • Artikel-Nr. NFKACE00071
  • Kistengewicht 0.98 t
  • Aktuelles Gewicht / 0.036 t
  • Menge je Kiste: 27.36
  • Mindestmenge: 15.00
  • 1 - 2 Wochen* bis 255.60 m² (ab Lager)
  • 5 - 6 Wochen bis 830.16 m²
  • 13 - 14 Wochen beliebige m² (ab Werk)
Versandkostenfrei ab CHF 5'000 ansonsten CHF 295 Versandpauschale.
Alle Infos zur Lieferung *(Express 2–3 T. möglich!)

Schönheit im klassisch-modernen Gewand

Eleganz, Schönheit und eine Prise Mythos: Nicht umsonst stand die letzte Pharaonin des ägyptischen Ptolemäer-Reichs, Cleopatra, für diesen einzigartigen Kalkstein namentlich Pate. Zart, hell und mit einem einheitlichen, weichen Farbton, wie das sagenumwobene Milchbad der ägyptischen Königin, erscheint dieser Kalkstein hochwertig, ohne den Raum zu dominieren.Leichte Nuancierungen verleihen Cleopatra Light seinen einzigartigen Charakter und machen ihn mit seiner eleganten, zeitlosen Wirkung zu einem wahren Eyecatcher. 

Kalksteinfliesen Cleopatra Light: Robuste Eleganz

Mit seiner glatten, geschmeidigen Oberfläche fühlt sich Cleopatra Light nicht nur richtig gut an, mit seiner edlen und gleichzeitig zeitlosen Optik macht er auch den beliebten Travertin-Fliesen Konkurrenz: Die dezenten, in Cremetönen gehaltenen Farbnuancierungen wirken hochwertig und ziehen Blicke an, ohne den Raum zu dominieren. Dabei punktet dieser Kalkstein noch in Sachen Widerstandsfähigkeit: Die Oberflächenstruktur ist robust und eignet sich auch für stärker beanspruchte Bereiche wie z.B. Küche und Badezimmer.

Alltagstauglich? Auf jeden Fall!

Mit diesen Fliesen geraten Sie garantiert nicht aus dem Tritt: Die Oberfläche ist trittsicher und durch eine entsprechende Naturstein-Imprägnierung dringen Öle, Fette und weitere Flüssigkeiten, wie beispielsweise Rotwein, nur schwer in den Naturstein ein. Auf diese Weise können Sie noch lange Freude an Ihrem Natursteinboden haben! Der Cleopatra Light ist ein Boden, der nicht nur das Auge, sondern durch seine Eigenschaften auch im alltäglichen Leben begeistert.

100% Natur mit der Garantie zum Wohlfühlen

Wenn Aussehen und Gefühl stimmen muss es DER Traumstein sein. Mit seiner hellen, leicht cremigen Farbgebung bringt dieser Kalkstein das besondere Quäntchen Persönlichkeit mit, das ihn auszeichnet: Als Naturprodukt zaubern die Fliesen Ihren eigenen Charme auf den Boden. Denn ist der Stein erstmal verlegt, dann entfaltet er seine Wirkung aus erhabener Eleganz und einem großen Wohlgefühl auch bei Ihnen. Kühlend im Sommer und mit angenehmer Wärme durch die Fußbodenheizung im Winter, ist ein gutes Natursteingefühl ganzjährig garantiert. Die Kalksteinfliesen unterstützen sowohl ein klassisches als auch ein modernes Interieur.

Verlegetipps für Kalksteinfliesen Cleopatra Light

So kommen Ihre Fliesen besonders gut zur Geltung:  Verlegen Sie auf Hinweis des Herstellers die Kalkstein-Fliesen im Dünnbett auf entsprechendem Dünnbettkleber. Sie benötigen dazu Grundierung, weißen Flexkleber und hochwertige Fugenmasse. Für weitere Fragestellungen zur Verlegung von Cleopatra Light wenden Sie sich bitte an unser Berater-Team.

Die passende Verlegeanleitung für den Römischen Verband hier zum Download!

Eigenschaften

Maßhaltigkeit
Geringe Maßtoleranzen (bis zu +-1,5 mm (L,B,D))
Fußbodenheizung
Geeignet
Verwendung im Haus
Küche, Bad / Nassbereich, Keller, Sonstiger Wohnbereich, Haustiergeeignet, Wandverkleidung, Wintergarten
Zubehörprodukte
Lieferbar
Sortierung
Dezente Farbabstufungen. Natürlicher und harmonischer Gesamteindruck in verlegter Fläche.
Herkunft
Ägypten
Verlegen Sie mit dem Visualizer diesen Stein virtuell zuhause!
Levent Ungan
Kundenberatung und Service
Levent_freigestellt_quadratisch

Verlegung von Kalksteinfliesen Cleopatra Light

Verlegung im Dünnbett

Grafik der Verlegetechnik für den Innenbereich
1. Grundierung auftragen

Die Grundierung wird auf den Unterlagsboden aufgetragen und verbessert die Haftung des Natursteinklebers auf dem Untergrund. Prüfen Sie vor dem Auftragen, dass der Unterlagsboden trocken und sauber ist.

Mehr Informationen zur Grundierung und eine ausführliche Anleitung finden Sie im Video-Tutorial.

2. Fliesenkleber auftragen

Dieses Produkt wird im Dünnbett verlegt.

Mischen Sie den Fliesenkleber gemäß Anleitung an und tragen Sie ihn gleichmäßig mit einer 10er-Zahntraufel auf den Untergrund auf. Um eine zu schnelle Antrocknung des Klebers zu verhindern, tragen Sie ihn nur auf den Teilbereich des Bodens auf, der unmittelbar danach mit Fliesen belegt wird. Im Idealfall wird der Kleber immer nur in eine Richtung aufgetragen um spätere Luftblasen unter den Fliesen zu verhindern.

3. Bodenfliesen verkleben

Beginnen Sie in einer Ecke mit der Fliesenverlegung. Bestreichen Sie  die Rückseite der Fliese, um eine bessere Haftung auf dem Untergrund zu erreichen (Buttering-Floating-Verfahren).  Tragen Sie mit einer  Zahntraufel (6er-Zahnung) den Kleber parallel zum Kleber auf dem Boden auf. Die Kleberschichten greifen so optimal ineinander und verhindern Luftblasen unter den Fliesen. Fliese vorsichtig auf den aufgekämmten Kleber auflegen und leicht andrücken. Wiederholen Sie dies mit weiteren Fliesen.

Für gleichmäßige Abstände zwischen den Fliesen  bei rechteckigen Formaten sogenannte Fugenkreuze als Abstandshalter verwenden.

Häufig müssen Fliesen, die am Rand der Verlegefläche verlegt werden, zugeschnitten werden.Hier erfahren Sie, wie Naturstein schneiden funktioniert.

4. Sockelleisten anbringen

Die Sockelleisten können angebracht werden, sobald der Kleber trocken und die Fläche wieder begehbar ist.

Schneiden Sie zunächst den Randdämmstreifen knapp überhalb der Fliesen ab. Bestreichen Sie die Rückseite der Sockelleiste dünn mit Fliesenkleber und drücken Sie diese danach an die Wand. Auch hier helfen Fugenkreuze für gleichmäßige Abstände.

5. Fliesen reinigen

Um die Fliesen und Sockelleisten für die nächsten Schritte optimal vorzubereiten, sollten sie nun von überschüssigen Kleberresten und sonstigen Verschmutzungen gereinigt werden. Verwenden Sie dazu einen Grundreiniger.

6. Imprägnierung auftragen

Die Imprägnierung ist farblos und schützt Ihren Stein vor Verschmutzung.

Tragen Sie die Imprägnierung gleichmäßig und satt mittels einer fusselfreien Farbrolle oder einer Pumpsprühflasche auf. Wir empfehlen die Imprägnierung der Fläche bereits VOR dem Verfugen. Damit erleichtern Sie sich die spätere Grundreinigung der Gesamtfläche nach der Verfugung (Schritt 7). Mehr dazu im Verlege-Tutorial "Imprägnieren und verfugen".

7. Bodenfliesen verfugen

Mischen Sie zunächst das Fugenmaterial gemäß der Anleitung an.

Das Fugenmaterial wird mittels eines Fugengummis diagonal zum Fugenraster aufgetragen, so stellen Sie sicher, dass die Fugen gleichmäßig gefüllt werden. Ist das Fugenmaterial etwas angetrocknet, wird überschüssiges Material mit einem Schwammbrett abgewaschen.

8. Rand-/Dehnungsfugen abdichten

Rand und Dehnungsfugen werden im Gegensatz zu den Fliesen nicht fest, sondern elastisch mit Silikon verfugt. So bleiben sie flexibel und können evtl. Bewegungen des Gebäudes ausgleichen und Rissbildungen im Boden verhindern.

Tragen Sie das Silikon mit einer Silikonspritze gleichmäßig auf und ziehen Sie die verschlossene Fuge mit einem Fugenglätter nach, um ein einheitliches Fugenbild zu erhalten.

9. Bodenfliesen grundreinigen

Nachdem das Fugenmaterial vollständig getrocknet ist, erfolgt die finale Grundreinigung der Gesamtfläche.

Verwenden Sie hierzu erneut den mild-alkalischen Grundreiniger aus Schritt 5. Entfernen Sie mit kreisenden Bewegungen eingetrocknete Rückstände. Mit frischem Wasser beseitigen Sie anschließend alle übrigen Verschmutzungen.

 

Reinigung und Pflege von Kalksteinfliesen

Einfach und schnell – Kalksteinfliesen reinigen ist ganz unkompliziert.

Leichte Reinigung

Um Kalksteinfliesen sauber und gepflegt zu halten, am besten mit weichen Bürsten abkehren und lauwarmes Wasser zum Wischen verwenden. In das Wischwasser können Sie etwas milden Reiniger oder Wischpflege für Naturstein geben – mehr braucht es nicht, damit Ihr Boden strahlend sauber bleibt!

Top geschützt durch Imprägnierung

Besonders gut geschützt sind die Oberflächen der Kalksteinfliesen, wenn sie imprägniert werden. Dadurch wird das Eindringen von Schmutz und Flüssigkeiten vermieden und Flecken vorgebeugt. Am besten alle vier Jahre eine Imprägnierung vornehmen – für langanhaltenden Schutz und dauerhaft gepflegte Kalksteinfliesen.

Flecken ade

Kalkflecken und ähnliche Verschmutzungen sind kein Anlass zur Sorge: fast jede Fleckenart lässt sich mit einem speziell darauf abgestimmten Reiniger entfernen.

Wussten Sie schon: Wenn Sie Ihre Auswahl an Kalksteinfliesen in den Warenkorb legen, bekommen Sie die passenden Reiniger gleich mit angezeigt.

Kundenmeinungen

Logo von Trusted Shops
Guten Tag, Ware und Lieferung des Cleopatra Light waren in Ordnung,  Auch die tel. Beratung ihrer Mitarbeiterin war hilfreich. 
Karl Laublättner, Tischlerei Montage, AT-Bludenz