Pflastersteine Travertin Medium Detail

Pflastersteine aus Travertin

Travertin Pflastersteine für gepflegte Außenbereiche

Mediterraner Touch für Gartenwege, Einfahrten & Co - entdecken Sie unser Sortiment an Pflastersteinen aus Travertin!

Pflastersteine aus Travertin

Südliches Flair für Einfahrten & Co: Pflastersteine aus Travertin mit ihren warmen Farbtönen zaubern Urlaubs-Feeling!

Die 5 wichtigsten Fragen zu Pflastersteinen aus Travertin werden hier beantwortet:

 

  1. Was sind die Top-Eigenschaften von Pflastersteinen aus Travertin?
  2. Welches Aussehen haben Pflastersteine aus Travertin?
  3. Sind Pflastersteine aus Travertin befahrbar?
  4. Wie werden Pflastersteine aus Travertin verlegt?
  5. Wie reinige ich Pflastersteine aus Travertin?

Was sind die Top-Eigenschaften von Pflastersteinen aus Travertin?

  • Robust und langlebig: Der Naturstein Travertin eignet sich perfekt für die Verwendung Outdoor
  • Besonders rutschfest: Die getrommelte Oberflächenbearbeitung und die Naturstein-Struktur sorgen für gute Haftung auf dem Untergrund
  • Antikes Flair und schöne Farbgebung: Warme oder silberfarbene Töne und die typische Porenstruktur zeichnen Travertin Pflastersteine aus

Wie sehen Pflastersteine aus Travertin aus?

Die warme, mediterrane Wirkung des Natursteins Travertin macht Pflastersteine aus diesem Gestein besonders attraktiv. Farbtöne von Creme bis Beige, Hellbraun und Braun und Nuancen in Gelb und Gold oder Silbergrau sind in unserem Sortiment von Pflastersteinen aus Travertin enthalten. 

Die getrommelte Oberflächenbehandlung und die charakteristischen Poren des Travertins verleihen den Pflastersteinen zusätzlich einen exklusiven, leicht antiken Touch, der besonders hochwertig wirkt.

Sind Pflastersteine aus Travertin befahrbar?

Pflastersteine mit einer Dicke von 6 - 8 cm sind bei Hauseingängen, Gartenwegen oder Garagenzufahrten üblich. Flächen, die stärker mit PKWs befahren werden, sollten eine Dicke von 8 cm betragen. 

Die Travertin Pflastersteine in unserem Sortiment haben eine Dicke von 8 cm und eignen sich daher sehr gut für befahrbare Bereiche wie Garagenzufahrten.

Wie werden Pflastersteine aus Travertin verlegt?

Es gibt zwei Arten, Pflastersteine aus Travertin zu verlegen:

Gebunden: Nach dem Ausheben des Fundaments wird eine Schotterschicht angelegt und anschließend verdichtet. Darauf kommt eine Schicht Dickbettmörtel, in welche die Pflastersteine eingebracht und verfugt werden.

Ungebunden: Nach dem Ausheben des Fundaments wird der Untergrund verdichtet, dann eine Schotterschicht angelegt und diese auch verdichtet. Danach Splitt- oder Sandschicht anlegen und Travertin Pflastersteine einklopfen. Mit Steinmehl (Brechsand), das so lange gewässert wird, bis es aushärtet, verfugen.

Wie werden Pflastersteine aus Travertin gereinigt?

Am besten mit klarem Wasser abspülen und gegebenenfalls einen milden, auf Naturstein abgestimmten Reiniger verwenden.

Auf chlor- und säurehaltige Reinigungsmittel sollte verzichtet werden.