Marmorpflege

Einfach und schonend zu strahlendem Glanz

Zwei Weingläser stehen neben gefülltem Erdbeerkorb auf Marmorfliesen Silver Shadow poliert

Marmor ist die griechische Bezeichnung für „glänzend“. Jede seiner zahlreichen Varianten steht für ein Wohngefühl der Extraklasse. Doch was wäre „der Glänzende“ ohne seinen strahlenden Glanz? Wir zeigen Ihnen, wie sie Ihren Marmor zum Strahlen bringen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Fliesen regelmässig pflegen. Mit einer ausgewählten Pflegekombination kann Marmorpflege nicht nur wirkungsvoll, sondern auch einfach sein. 

Glanz auffrischen mit der richtigen Pflege von Marmor

Ein wichtiger Bestandteil der Marmorpflege ist die gelegentliche Auffrischung des Glanzes. Dies erreichen Sie beispielsweise mithilfe eines Glanzsiegels oder mit einer Marmorpolitur. Beide Pflegemittel eignen sich sowohl zur Erstbehandlung, als auch zur Erneuerung des Glanzes. Wenn die Oberfläche Ihrer Marmorfliesen stumpf und matt wirkt, wird es Zeit für eine auffrischende Marmorpflege mit einem der beiden Pflegemittel.

Das Glanzsiegel überzieht den Marmor mit einem selbstglänzenden Schutzfilm. Dieser frischt nicht nur die Farbstruktur auf, sondern erhöht auch die Widerstandsfähigkeit. Alternativ bringt eine Politur Ihren Marmor auf Hochglanz. Sie bedeckt die Oberfläche mit einer polierfähigen Schicht. Durch die wasserabweisende Wirkung wird die Oberfläche zusätzlich geschützt. Beachten Sie, dass eine Politur die Rutschsicherheit Ihres Marmors beeinflussen kann! Diese Pflege von Marmor zaubert eine spiegelnde Oberfläche und lässt beispielsweise die hellen Beigenuancen der Marmorfliese Burdur Cream in edler Wärme erstrahlen.

Marmorfliese Burdur Cream poliertSpiegelnder Glanz veredelt die filigrane Marmorfliese Burdur Cream

Glanz erhalten mit der richtigen Pflege von Marmor

Die glanzauffrischende Wirkung von Politur oder Glanzsiegel können Sie mit einfacher Marmorpflege über lange Zeit erhalten. Dazu empfiehlt sich eine Kombination aus Wischpflege und Glanzpflege. Für die optimale Pflege von Marmor fügen Sie Ihrem Wischwasser 3-4 Mal eine Wischpflege bei und dann im Wechsel jeweils 1 Mal eine Glanzpflege. Die Wischpflege hat gleichzeitig eine mild reinigende und pflegende Wirkung. Verschmutzungen und Flecken werden entfernt, ohne die schützende Wirkung der Imprägnierung zu beeinflussen. Für eine wirkungsvolle Glanzerhaltung wischen Sie Ihren Boden jedes vierte Mal mit der Glanzpflege.

Unser Tipp: Marmor sollte nicht versiegelt werden, da eine Versiegelung polierten oder fein geschliffenen Natursteinfliesen den Glanz nimmt.

Mit dieser optimalen Marmorpflege können Sie den Glanz Ihres Marmors über lange Zeit erhalten und eine matte Oberfläche verhindern. Wenn Ihre Fliesen bereits stark ausgetrübt sind, können Sie den Marmor schleifen und polieren. Diese können Sie sich jedoch mit richtiger und schonender Marmorpflege über einen langen Zeitraum ersparen.

Sind Sie noch auf der Suche nach den passenden Marmorfliesen für Ihr Eigenheim? In unserem Onlineshop bieten wir vier exklusive Marmorvarianten.

Alle fachlichen Hinweise in diesem Artikel sind unverbindlich und ersetzen nicht die Kenntnisse eines fachlich geprüften Natursteinverlegers.

Geschrieben von:

Autor stonenaturelle

Praxis-Ratgeber und Tipps zu Wohnstilen mit Steinböden - Das stonenaturelle-Redaktionsteam hat viele spannenden Themen zu Fliesen und Platten rechechiert und mit tollen Bildern und Videos aufbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Antikmarmor
  2. Indischer Marmor - nicht nur in Palästen populär
  3. Marmor reinigen
  4. Marmor schleifen
  5. Marmor polieren
  6. Agglo Marmor
  7. Weisser Marmor: Weisses Gold?
  8. Estremoz Marmor