Marmorfliese Silver Shadow mit polierter Oberfläche

Beim Bau des Eigenheims gilt es hinsichtlich des Materials viele schwierige Entscheidungen zu treffen. Eine Frage, die viele Bauherren beschäftigt, lautet: Verwende ich Naturstein oder Kunststein (z.B. Agglo Marmor) für mein Eigenheim? Wir zeigen die Vor- und Nachteile dieser beiden Materialarten auf, um Ihnen Ihre Entscheidung zu erleichtern.

Was ist Agglo Marmor überhaupt?

Unter dem Begriff „Marmor“ kann sich jeder Mensch etwas vorstellen. Agglo Marmor dagegen ist weniger bekannt. Im Grunde handelt es sich bei diesem Stein auch gar nicht um einen Naturstein, denn er wird industriell hergestellt. Marmorsplitter und Calciumcarbonat machen immerhin 95% des Materials aus. Die verbleibenden 5% bestehen aus Kunstharz, der als Bindemittel für den Naturstein dient. Das Natursteingranulat beinhaltet neben Marmorkiesel auch Granit- und Kalksteinkiesel sowie Glasgranulat. Diese Mischung wird unter Vakuum mittels Vibration verdichtet. Die italienische Firma Breton liess sich dieses hoch entwickelte Verfahren im Jahre 1977 patentieren. Agglo Marmor lässt sich genau wie ein Naturstein bearbeiten: Er findet häufig Verwendung für Fensterbänke, Treppen, Arbeitsplatten in der Küche sowie Wand- und Bodenbeläge.

Nahaufnahme Marmorfliese Emperador DarkBeeindruckend: Agglo Marmor kann fast jeder Marmorsorte ähneln.

Agglo Marmor bringt viele Vorteile

Es hätte sich wohl kaum einer mit der Erzeugung von Kunststein beschäftigt, wenn dieser keine Vorteile gegenüber dem Naturprodukt Marmor aufweisen würde. Erst einmal spricht der Preis für sich: Agglo Marmor stellt eine günstige Alternative zu echtem Marmor dar. Ausserdem ist dem Varianten- und Farbenreichtum keine Grenze gesetzt: Auch Muscheln oder Spiegelbruch können beispielsweise bei der Herstellung des Materials hinzugefügt werden. So können Kundenwünsche ideal berücksichtigt werden und der Kunststein wirkt sehr modern. Zusätzlich weist Agglo Marmor eine äusserst homogene Farbverteilung auf. Grosse Unterschiede zwischen verschiedenen Kunststeinen der gleichen Sorte treten nicht auf, wodurch eine konstante Qualität garantiert wird. Agglo Marmor weist weiterhin bessere technische Eigenschaften als Marmor auf: Es besteht eine geringere Bruchgefahr als bei echtem Marmor, weshalb die Herstellung von grossen Formaten mit geringer Dicke kein Problem darstellt.

Warum also echten Marmor verwenden?

Einen grossen Nachteil hat der Agglo Marmor: Er ist nicht witterungsbeständig. Der Kunststein darf also ausschliesslich für den Innenbereich verwendet werden. Auch Marmor wird bis auf wenige Ausnahmen nicht für den Aussenbereich verwendet. Doch wer seinen Garten unbedingt mit dem dekorativen Naturstein verschönern möchte, der findet eine Lösung. Das Hauptargument, das für echten Marmor spricht, ist ganz simpel: Er ist ein Naturprodukt. Agglo Marmor könnte beispielsweise niemals die Vielfalt und Einzigartigkeit von indischem Marmor imitieren. Nicht nur die Optik, sondern auch die Ausstrahlung eines Natursteins ist unvergleichlich. Die Wärme und Natürlichkeit, die man beim Berühren von echtem Marmor spürt, kann Agglo Marmor nicht nachahmen. Natursteinliebhaber wollen darauf natürlich nicht verzichten.

Marmorfliese Silver Shadow mit polierter OberflächeUnvergleichlich: Die Marmorfliese Silver Shadow wird von aufregenden Maserungen durchzogen.

Fazit: Agglo Marmor ist Typsache

Letztendlich muss jeder für sich entscheiden, welche Art von Marmor er bevorzugt. Es gibt viele Argumente, die für den Kunststein sprechen. Wer seinen Baustoff selbst designen möchte und ein stabiles, bruchsicheres Material sucht, sollte sich beispielsweise für Agglo Marmor entscheiden. Wer aber die Atmosphäre von echtem Naturstein nicht missen möchte, ist z.B. mit der Marmorfliese Burdur Cream bestens beraten. Wichtig ist, dass jeder den passenden Stein für seinen Geschmack findet.

Noch ein Tipp zum Schluss: Sowohl für Kunststein als auch für echten Marmor gilt, dass die spezifischen Pflege- und Reinigungshinweise zu beachten sind. Wir wünschen viel Spass auf der Suche nach dem perfekten Material!

Geschrieben von:

Autor stonenaturelle

Praxis-Ratgeber und Tipps zu Wohnstilen mit Steinböden - Das stonenaturelle-Redaktionsteam hat viele spannenden Themen zu Fliesen und Platten rechechiert und mit tollen Bildern und Videos aufbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Marmor reinigen
  2. Marmorpflege
  3. Indischer Marmor - nicht nur in Palästen populär
  4. Natursteinfliesen versus Natursteinplatten
  5. Der Naturstein hat zahlreiche Facetten
  6. Marmor schleifen