Der Süden ruft: Mediterraner Wohnstil

Wer liebt sie nicht, die mediterrane Lebensart? Die Heimkehr vom Urlaub in Katalonien, Venetien oder dem Libanon fällt immer schwer. Am liebsten würde man sich das einzigartige Lebensgefühl, die Gelassenheit und die malerische Schönheit der Natur mitsamt der Olivenbaumhaine mit nach Hause nehmen. Klar, man kann sich ein paar himmlisch duftende Kräuter der Provence in die Küche hängen und seinen Liebsten zum Nachtisch eine köstliche Crema Catalana zaubern, aber in einem modern eingerichteten Esszimmer mit Keramikfliesen auf dem Boden wirkt das nicht so ganz echt.

Mittelmeer-Räume

Wer sich in seinen eigenen vier Wänden dennoch nach Antalya oder Andorra träumen möchte, muss umfassendere Umgestaltungsarbeiten ins Auge fassen. Vor allem der Boden und die Wände haben einen großen Einfluss auf die Atmosphäre eines Raumes. So ist ein schöner Travertin in Braun- oder Beigetönen schon die halbe Miete. Der mediterran wirkende Naturstein strahlt durch seine sanften Farbtöne und seine charakteristischen Löcher ein unvergleichliches Flair aus. Alternativ passen vor allem Terrakottafliesen und schöne gemusterte Mosaike toll zusammen. Hauptsache erdig!

Die Travertinfliesen im römischen Verband werden durch frische Farben ergänzt.

Drinnen wie draussen: Olivenholz

Bei der Wahl der Möbel sollten Sie vor allem naturnahe Materialien bevorzugen. Korbsessel und Holzelemente kreieren eine natürliche Atmosphäre. Vor allem Oliven-, Pinien- und Walnussholz bringen die Sonne des Südens in Wohn-, Schlaf- und Esszimmer. In den Möbeln der Mittelmeerraumbewohner schlägt sich die umliegende Natur mit ihrer Flora deutlich wieder. Dazu passen Polster und Vorhänge in schlichten, hellen Crème- und Beigetönen. Sie wirken sanft und verführen jeden Betrachter in südliche Gefilde. Für einen echt mediterranen Wohnstil darf die gestalterische Nähe zum Meer natürlich nicht fehlen, weshalb Accessoires in hellblauen Farbtönen gut passen. Dominant sind jedoch die erdigen Töne wie Terrakotta und Ocker. Unterstrichen vom Grün der Küchenkräuter entsteht so eine tolle Atmosphäre, die das Fernweh in Heimweh umschwenken lässt. Der intensive Duft von Rosmarin und Thymian darf dafür genau so wenig fehlen wie das gute Olivenöl.

Träumen Sie sich ans Mittelmeer

Auf der Terrasse verströmen rötlich-braune Sandsteinplatten ihre Wärme und laden zum Barfußlaufen ein, selbst wenn die Sonne sich schon hinter den Horizont verkriecht. Mit einer rustikalen Holzbank können sie die mediterrane Atmosphäre ganz einfach selbst erzeugen. Vielleicht hören Sie ja sogar das Rauschen des Meeres, wenn Sie sich in Ihrer Mittelmeeroase entspannen und die Augen schließen… Dazu noch ein Glas Cava und ein Stück Ziegenkäse – perfekt ist der Mittelmeerurlaub im Eigenheim.

Geschrieben von:

Autor stonenaturelle

Praxis-Ratgeber und Tipps zu Wohnstilen mit Steinböden - Das stonenaturelle-Redaktionsteam hat viele spannenden Themen zu Fliesen und Platten rechechiert und mit tollen Bildern und Videos aufbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Römischer Verband
  2. Typisch Travertin: Löcher wie im Schweizer Käse
  3. Ein Travertin braucht die richtige Pflege
  4. Travertin Classico
  5. Mediterrane Fliesen
  6. Türkischer Travertin
  7. Roter Schiefer
  8. Roter Sandstein