Naturschiefer

Natürlich einzigartig

Grossformatige Schieferfliese Grey Slate im Wohnzimmer mit heller Couch und weissen Wänden. Ein Paar sitzt auf der Couch

Naturschiefer erfreut sich grösster Beliebtheit bei allen Eigenheimbesitzern. Kein Wunder, denn der tolle Naturstein eignet sich für die unterschiedlichsten Projekte und verströmt je nach Sorte eine individuelle Atmosphäre. Ob klassisch Schwarz- bis Anthrazitgrau oder in bunten Tönen (wie z.B. roter Schiefer) – Naturschiefer lässt Ihren kreativen Gestaltungsideen jeden Raum offen!

Naturschiefer – doppelt hält besser?

Nimmt man es ganz genau, so ist die Bezeichnung Naturschiefer eigentlich ein Pleonasmus, was im Griechischen so viel wie „Überfluss“ bedeutet. Schiefer an sich ist schon ein natürliches Produkt, weshalb der Begriff Naturschiefer in manchen Fällen sogar irreführend wirken kann. Dennoch wird zur besseren Abgrenzung häufig von Naturschiefer gesprochen, auch wenn es „Kunstschiefer“ so gar nicht gibt. Ohnehin ist Schiefer ein Begriff, der oftmals nicht ganz korrekt verwendet wird. Mit Schiefer werden im petrographischen Sinne tektonisch deformierte Sedimentgesteine bezeichnet, allerdings wurden lange Zeit auch andere spaltbare Gesteine zu den Schiefern gezählt, wie man am Beispiel des Ölschiefers sehen kann. Somit ist eine klare Abgrenzung des Begriffs heute nur schwer möglich. Im Zweifel sollten Sie sich an einen Fachmann wenden, wenn Sie sich unsicher sind, ob es sich um echten Naturschiefer handelt!

Aufnahme eines Wohn- und Essbereichs mit weisser Couch, Holzelementen und Schieferfliese Mustang als Bodenbelag, im Hintergrund eine NatursteinwandDer Mustang ist ein toller Naturschiefer für den Innenbereich

Tonschiefer und kristalline Schiefer

Meint man tatsächlichen Naturschiefer, so unterscheidet man zwischen zwei Arten: Tonschiefer sind dem Übergangsbereich zwischen Diagenese und Metamorphose zuzuordnen. Die Diagenese bezeichnet die Verfestigung von Sedimenten unter relativ niedrigem Druck und geringen Temperaturen, während die Metamorphose selbigen Vorgang unter hohem Druck und hoher Temperatur meint. Das Endprodukt Tonschiefer kann sowohl den Sedimentiten als auch den Metamorphiten zugeordnet werden. Es handelt sich hierbei um ein sehr dichtes Material, das auch bunte Farbnuancen (wie bei unserer Peacock-Fliese) aufweisen kann. Kristalline Schiefer dagegen sind rein metamorphe Gesteine. Der Name lässt sich von der Entstehung neuer Schichtsilikate bei der Metamorphose ableiten. Diese Silikate (z.B. Muskovit, Chlorit oder Biotit) sind parallel ausgerichtet und gewährleisten somit die gute Spaltbarkeit dieser Art Naturschiefer.

Schieferfliese Peacock Multicolor mit gespaltener Oberfläche im BadezimmerDer Peacock Multi Color ist ein bunter Naturschiefer.

Einsatzmöglichkeiten von Naturschiefer

Praktisch, dass ein so schönes Produkt wie Schiefer beinahe überall verwendet werden kann. Den meisten Menschen dürfte schon einmal ein Dach oder eine Fassade aus Naturschiefer begegnet sein, für die sich vor allem Sorten wie der Rathscheck Dachschiefer eignen. Bleiben wir im Aussenbereich: Naturschiefer kann zu Splitt, zu Mauersteinen und Polygonal- sowie Mauerabdeckplatten verarbeitet werden. Der Gartengestaltung mit Naturschieferplatten sind keine Grenzen gesetzt! Für innen lassen sich unter anderem stilvolle Verblender, Tischplatten, Fensterbänke und Sockelleisten herstellen. Besonders beliebt ist Schiefer aber auch in Form von Fliesen. In unserem Online-Shop bieten wir den typisch grauen Naturschiefer in drei Farbnuancen an, zusätzlich dazu einen Buntschiefer für ausgefallene Geschmäcker. Da ist für jeden etwas dabei. Entdecken Sie dieses tolle Naturprodukt!

Geschrieben von:

Autor stonenaturelle

Praxis-Ratgeber und Tipps zu Wohnstilen mit Steinböden - Das stonenaturelle-Redaktionsteam hat viele spannenden Themen zu Fliesen und Platten rechechiert und mit tollen Bildern und Videos aufbereitet.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Indischer Schiefer
  2. Brasilianischer Schiefer
  3. Grauer Schiefer
  4. Schiefer richtig pflegen
  5. Afrikanischer Schiefer
  6. Porto Schiefer
  7. Spanischer Schiefer
  8. Portugiesischer Schiefer oder auch Porto-Schiefer
  9. Roter Schiefer
  10. Ist grüner Schiefer zu gewagt?
  11. Rathscheck Schiefer
  12. Schieferplatten reinigen
  13. Im Badezimmer Fliesen als Hingucker
  14. Naturstein Fensterbänke